Das Workshop-Programm der TribalCon 18

Auch bei der TribalCon 18 werden die Workshops wieder nach BarCamp Manier stattfinden, was bedeutet dass wir Workshops von TeilnehmerInnen für TeilnehmerInnen haben werden, anstatt externe DozentInnen einzuladen. Die Workshop-LeiterInnen bekommen kein Honorar, und wir freuen uns sehr dass sich viele bereiterklärt haben ihr Wissen einzubringen. Die Workshops finden in zwei parallelen Tracks statt, damit wir mehr Themen anbieten können. Eine Anmeldung für die einzelnen Workshops ist nicht notwendig, kommt einfach hin! Nach den Erfahrungen von 2016 sind die Räume groß genug.

 

Ballet Warm up mit Kate Ortner
Warm up like a pro! Nach einem feinen Frühstück machen wir uns mit einem gemeinsamen Aufwärmen unter der Leitung von Kate Ortner startklar für den Workshop-Tag. Kate hat an der Royal Academy of Dance in London studiert, leitet die Beesley Academy of Dance im oberösterreichischen Lenzing und tanzt dort mit Tribe Farbenfroh.
 
Unmata ITS mit Doro Altenburger
Lerne eine neue Tanzsprache kennen! Kreiert von Amy Sigil von Unmata, hat Improvisational Tribal Style seine Ursprünge im American Tribal Style, Bauchtanz, HipHop und Hula, und ist die jüngste Entwicklung am weltweiten Tribal-Sprachenstammbaum. Bekannt für ein unglaublich durchdachtes System, dass verschiedenste Formationswechsel und Gruppengrößen zulässt, reduzierte Kostüme, moderne Musik, kurze 'Stall Moves' und auch längere Bewegungskombinationen und das alles in einem Tempo, das fetzt! Wir lernen heute Kombis, die ihr wunderbar in eure Impro-Sprache oder Fusion Choreo einbauen könnt!
 
 
Tribal Impro-Flowclass mit Lisa Baldinger
Nach dem Konzept von Carolena Nericcio-Bohlmans Flowclass tanzen wir eine ganze Stunde non-stop zu unserer gesammelten Lieblingsmusik. Kein Grübeln über Technik-Details, keine kritischen Blicke, kein Tratschen, einfach nur in den Flow kommen und tanzen. Der Einfachheit in kleinen Gruppen ohne Fades und spezielle Formationen, rein in den klassischen Stagger, und los geht’s. Bitte Zimbeln mitbringen!
 
Langsame Säbel-Impro mit den Wüstenrosen
Auf Wunsch der Facebook-Community zeigen die Wüstenrosen einen Teil ihres Säbel-Repertoires für langsame Impro. Offizielle ATS-Säbelbewegungen gibt es nicht viele, daher haben die Wüstenrosen die Sache selbst in die Hand genommen. Ob Balance oder dramatische Pose – die Bewegungen eignen sich sowohl für Gruppen-Impro als auch für Solos und Choreos. Bitte eigenen Säbel mitbringen!
 
Schnelle Säbel-Impro mit den Wüstenrosen
Wer nach der langsamen Impro mit Säbel noch nicht genug hat, kann sich an die herausfordernde schnelle Impro mit Säbel wagen. Aber keine Angst, das Wüstenrosen-Repertoire beinhaltet nicht nur tolle Varianten für Fortgeschrittene, sondern auch einfacheres für den Einstieg. Bitte eigenen Säbel mitbringen!
 
Bühnenpräsenz mit Kate Ortner
Tipps und Tricks aus Kates reichem Erfahrungsschatz, wie wir unsere Freude am Tanz trotz Nervosität auf der Bühne an das Publikum weitergeben können.
 
Wie überziehe ich meinen Tanz-BH? mit Julia Santonocito
Ein BH für die Bühne ist keine Unterwäsche, aber wie wird aus einem alltäglichen Kleidungsstück ein toller Eyecatcher? Der erste Schritt: Den BH überziehen. Wie das funktioniert zeigt uns Julia Santonocito. Sofern vorhanden, nehmt gerne begonnene Projekte (inkl. Nähgarn, Nadel und Stecknadeln) du konkrete Fragen mit, soweit die Zeit es zulässt wird Julia darauf eingehen. Für Kurzentschlossene hat Julia auch ein paar BHs und Stoffe mit (ca. 10,- € pro Person).
 
Poi Schnupperworkshop mit Angela Cargnelli
Eine Stunde um die Grundlagen einer wunderschönen Jonglierkunst zu erlernen. Poi Spinning - Spaß, Schwung und gute Laune  Sofern vorhanden bitte Poi oder ersatzweise lange Socken/Kniestrümpfe mitbringen. Einige Sockenpoi zum üben können auch ausgeliehen werden.
 
Fotoshooting-Tipps mit Birgit Mühleder
Das geheime Wissen von hinter der Camera! Birgit Mühleder arbeitet schon jahrelang mit Tänzerinnen zusammen und hat reiche Erfahrung mit Outdoor und Location Fotoshootings bis zu live Shows. Der Workshop hat den Schwerpunkt "Licht", eine der wichtigsten Zutaten für ein tolles Foto. Wer lernt Licht richtig zu sehen und es richtig einzusetzen, kann auch mit Tageslicht nicht nur gut belichtete, sondern auch spannende Fotos machen. Dieses Wissen hilft auch wenn man selbst das Motiv ist, um es am effektivsten und zielführend einzusetzen für ein erfolgreiches Fotoshooting!